QF II-Projekt

Auftakt zum Projekt "Schöner Kiez"

Der Wedding ist zwar kein Schmuddelkiez, aber einige Dreckecken hat er schon. Denen rückten am 11. Mai Bewohnerinnen und Bewohner zu Leibe. Insbesondere die Jüngsten waren sehr eifrig. Von der Gustav-Falke-Schule kamen Freiwillige, die die Straßen rund um ihre Schule säuberten.

2. Runder Tisch für einen schöneren Kiez

Im Großen und Ganzen macht das Brunnenviertel einen guten Eindruck, verglichen mit anderen Teilen Berlins. Trotzdem fehlen hier Mülleimer, werden die Bäume als Hundeklos zweckentfremdet und auch mal alte Sofas am Straßenrand entsorgt. Was können wir dagegen tun? Darüber berieten Akteure aus dem Brunnenviertel am 2. Runden Tisch im Rahmen des Projektes „Schönerer Kiez“.  

Mädchen am Ball

Konzentration. Die Augen fixieren den Korb, der Körper spannt sich zum Abwurf, der Ball fliegt – einen halben Meter am Korb vorbei. Aber Hanein gibt nicht auf, probiert es immer wieder und wieder. Und wird immer besser. Die Siebenjährige ist eine von mehr als 80 Mädchen, die sich am 20.04.212 in die Sporthalle der Heinrich-Seidel-Grundschule zum Auftakt des Projekts „Mädchen am Ball“ in verschiedenen Ballsportarten ausprobierten.

„Schönerer Kiez – mach mit!“

Wie steht es um die Sauberkeit im Kiez? Bei der ersten Zusammenkunft am 21. März gab es einen interessanten Meinungsaustausch und es kamen schon einige Ideen und  Visionen zusammen, um dem Kiez ein schöneres Gesicht zu geben. Diese müssen nun konkretisiert werden, um daraus Projekte und Aktionen zu entwickeln. Deshalb gibt es einen 2. Runden Tisch am 18.4.12, ab 16.15 Uhr im Familienzentrum Wattstraße, Wattstraße 16.

 

 

Subscribe to RSS - QF II-Projekt