Rosenverteilaktion

Am 08. März war Internationaler Frauentag!
Wie auch die Kollegen aus dem Quartiersmanagement Moabit West, verteilten wir Rosen an Fußgängerinnen im Kiez.
Die Aktion würdigt symbolisch die Leistungen und Entbehrungen von Frauen - um an einem Tag einfach mal DANKE zu sagen!

 

 

Anregungen zum Straßenumbau gefragt

Swinemünder StraßeBürgerbeteiligung am 19. März. Das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) stellt seine Pläne für die Sanierung der Swinemünder Straße zwischen Rügener Straße und der Millionenbrücke vor. Einlass ist um 17.30 Uhr im Saal der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im Rathaus Mitte in der Karl-Marx-Straße 31. "Das SGA stellt Ihnen die Planung vor, nimmt Ihre Anregungen entgegen und steht Ihnen zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung", heißt es in der Einladung.

Osterbeats im teeny Musik treff

Musikworkshops im teeny Musik treffMusik hören ist schön und gut. Aber wie lässt sich selber Musik machen? In zwei Workshops verrätt der teeny Musik treff Jugendlichen das Geheimnis cooler Beats. Am 27. März und 3. April werden erste Erfahrungen beim Intensivkurs "Sounds & Beats" ermöglicht. Und am 4. April kommt der Hip Hop Aktivist Spiritchild aus New York in die Himmelfahrtkirche, um zu zeigen, wie man den richtigen Rap schreibt.

Senioren im Keller und über dem Himmel

Versuchstunnel AEG SeniorengruppeDie Freizeitgruppe der über 60-jährigen geht im März in den Versuchstunnel der AEG, um die Strecke der ersten U-Bahn Berlins zu erkunden. Und sie besucht das Zeiss-Großplanetarium. Die beiden Exkursionen sind nicht kostenfrei. Nach Anmeldung kann jeder Ältere teilnehmen und dabei die aktive Gruppe von Senioren aus dem Brunnenviertel kennenlernen. Außerdem gibt es wieder Gymnastik und das gemeinsame Treffen.

Ausstellung über Weddinger Eigensinn

Weddinger FreiheitenAm Sonntag, 4. März, ist die historische Ausstellung "Weddinger Freiheiten" auch in der Himmelfahrt-Kirche im Humboldthain zu sehen. Auf großen Tafeln wird die deutsche Geschichte, die dem Handeln der einzelnen Menschen einen Rahmen gab, und das eigenständige Handeln von Weddinger Persönlichkeiten parallel erzählt. Es ergibt sich ein Bild, das beides zeigt: die Geschichte des Wedding, aber auch das gesellschaftliche und kirchliche Engagement im früheren Arbeiterbezirk.

Die Sheltermap, eine Karte hilft Wohnungslosen

Sheltermap Wohnungslose Obdachlose Karte*Jetzt zum Mitnehmen im Vorortbüro!*

Ein richtiger Winter war schon lange nicht mehr. Doch auch Temperaturen leicht über dem Gefrierpunkt sind lebensgefährlich für Menschen, die auf der Straße leben. Für Wohnungslose hat das Quartiersmanagement Wassertorplatz eine Sheltermap, eine Schutzkarte, erstellt. Die Karte ist ein Projekt des Aktionsfonds. Anlass für die Herstellung einer solchen Karte, ist die Tatsache, dass rechts und links der Prinzenstraße in Kreuzberg, dem QM-Gebiet, viele Obdachlose leben, aber keine Übernachtungsmöglichkeiten vorfinden.

Bis 18. Februar flotten Spruch gegen Rassismus einsenden

Spruch Internationale Woche gegen RassismusStarke Sprüche gegen Rassismus werden bei einem Stickerwettbewerb bis zum 18. Februar gesucht. Ein Bündnis aus drei Initiativen ruft auf, Sprüche, Reime oder kurze Statements einzuschicken. Anschließend werden bei einer Online-Abstimmung die besten Sprüche gekürt. Die drei beliebtesten kurzen geflügelten Worte werden dann als Sticker gedruckt. "Macht mit bei dieser lustigen und wichtigen Aktion", sagt Bettina Pinzl von der Initiative Demokratie in der Mitte.

Gartenfibel, Gartenschau und Gartensprechstunde

Im Nachbarquartier wird die nächste Gartensaison vorbereitet: Das Projekt „Brunnengärten – Grünräume nachbarschaftlich stärken“ hat eine Gartenfibel erstellt. Gartenbegeisterte und solche, die es noch werden wollen, können sich außerdem in den regelmäßigen Gartensprechstunden Tipps holen.

Viermal im Jahr Infos aus dem Familienzentrum

Familienzentrum Wattstraße KleinkindDas Familienzentrum in der Wattstraße verschickt seit einiger Zeit vier Mal im Jahr einen Newsletter per PDF. Bereits im Dezember erschien die letzte Quartalsinfo. Er enthält wie gewohnt die regelmäßigen Termine - 22 stehen zur Zeit auf dem Wochenplan. Besonders hervorgehoben wird das Familiencafé mit einer Hebamme. Am 15. Februar startet der Kurs Babymassage. Und am 16. März läuft wieder das mehrsprachige Bilderbuchkino.

Seiten

Subscribe to Quartiersmanagement Brunnenviertel - Ackerstraße RSS