Schulbauoffensive im Brunnenviertel

Ernst Reuter Schule310 Millionen Euro müssen im Bezirk Mitte in Schulen investiert werden. Als "Schadensfall" gilt die Ernst-Reuter-Schule in dem jüngst veröffentlichten "Bericht Berliner Schulbauoffensive", den die Senatsverwaltung für Finanzen veröffentlicht hat. Die Gustav-Falke-Grundschule wird einen modularen Ergänzungsbau erhalten. Ab 2026 soll die Heinrich-Seidel-Grundschule "gesamtsaniert" werden. Die Vineta-Grundschule erhält eine Sporthalle - Baubeginn 2018.

Sport: Gartenplatz ist mehr als Bolzplatz

Fit und Gesund Gartenplatz SportWer kann da still sitzen bleiben, wenn die Sonne lacht und der Sommer naht? Es gibt nur wenige Bolzplätze im Brunnenviertel, die nach Ende des Winters verwaist sind. Da trifft es sich gut, dass ab sofort der Verein Viktoria Mitte wie auch in den letzten Jahren wieder auf den Gartenplatz kommt, um mit den Kindern und Jugendlichen zu kicken. Doch auch für Ältere hat der Sportverein etwas im Turnbeutel.

Mieterbeirat diskutiert Müllfrage

MieterbeiratWas tun gegen Müll an Stellen, wo er nicht hingehört? Der Mieterbeirat der degewo im Brunnenviertel hat am letzten Donnerstag (19. April)  Experten zu seiner öffentlichen Sitzung eingeladen. Mit Mitarbeitern des Kundenzentrums Nord der degewo und den Berliner Stadtreinigungsbetrieben (BSR) diskutierten die von den Mietern gewählten Beiräte über neue Ideen, gegen Vermüllung vorzugehen.

Wie Derya Kılıç vier QMs steuert

Derya Kilic Senatsverwaltung Soziale StadtEin Blick hinter die Kulissen. Derya Kılıç arbeitet in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. Dort wird der Rahmen festgelegt, in dem sich Quartiersmanagement (QM) in Berlin bewegen kann. Derya Kılıç sagt im Interview, wie sie auf Landesebene vier QMs im Ortsteil Gesundbrunnen steuert und wie ihre tägliche Arbeit aussieht, die kein Geheimnis ist.

Wohin im Brunnenviertel

freizeit im BrunnenviertelZwei Broschüren mit Tipps für Unternehmungen und Aktivitäten hat Birgit Bogner erstellt. Angebote, die regelmäßig stattfinden, sind nun für Kinder und Jugendliche im Freizeit-Guide und für Erwachsene in "Aktiv im Brunnenviertel" aufgeführt. Der Flyer und die gebundene Broschüre liegen an vielen Stellen im Kiez und in den Vorortbüros kostenlos aus.

Sport: Jetzt raus für Bewegung und Fitness

Bewegung draussen Gesundbrunnen BrunnenviertelEinsam Joggen kann sein, muss aber nicht. Wer lieber mit anderen zusammen den inneren Schweinehund besiegen will, kann allein im Brunnenviertel fünf Möglichkeiten nutzen, regelmäßig raus zu gehen und sich zu bewegen. Die meisten finden im Humboldthain statt, einige auch im Garten des Olof-Palme-Zentrums. Alle Anspornungen stehen auf der Webseite www.bewegung-draussen.de.

Geschichten mit dem Bleistift erzählen

Peter Auge Lorenz"Ein Comic ist alles, was eine gezeichnete Bilderfolge ist", sagt Peter Lorenz. Der Illustrator will seine in 31 Jahren gesammelten Erfahrungen mit dem Zeichnen von Comics nun jeden Donnerstag an acht bis zwölfjährige Kinder weitergeben. "In meinem Kurs muss niemand zeichnen können, man muss nur gern zeichnen", beschreibt er die Voraussetzungen, die die Kinder mitbringen müssen. "Im Mittelpunkt steht bei mir nicht die Malkunst, sondern eine Geschichte, die erzählt werden soll."

Bücherbox: Erster Tag am neuen Standort

Umzug Bücherbox Ackerstraße BrunnenviertelGestern, am 11. April, ist mit Kuchen und Kaffee auf dem Kiezplatz in der Ackerstraße der Umzug der Bücherbox feierlich begangen worden. Nicht wenige Anwohner und Anwohnerinnen kamen vorbei, um Bücher vorbeizubringen. Im Gegenzug konnte unter den Büchern gestöbert werden, die andere in die ehemalige Telefonzelle gestellt hatten. Manch einer, der zufällig vorüberkam, blieb stehen, um für fünf Minuten zu plauschen.

Tag der Städtebauförderung: Senatorin und Stadtrat im Kiez

Lompscher GotheDer Bau des VIKI Sport- und Begegnungszentrums - mit Unterstützung des Bezirksamtes Mitte umgesetzt und durch Mittel aus dem Städtebauförderprogramm Soziale Stadt ermöglicht - wird am 5. Mai beim Tag der Städtebauförderung gefeiert! Er findet bereits zum vierten Mal bundesweit statt und macht der Öffentlichkeit deutlich, was Städtebauförderung ist (alle Infos auf der offiziellen Homepage). Da das VIKI-Haus zu den besonderen Projekten im Bezirk Mitte zählt, besuchen an diesem Tag Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, sowie Ephraim Gothe, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit, die Baustelle.

Seiten

Subscribe to Quartiersmanagement Brunnenviertel - Ackerstraße RSS