Am 20. März ist Tag des Glücks

Weltglückstag(Ergänzung am 26.3.: Fotos von unserer Stuhlaktion). / Die UNO hat es offiziell beschlossen. Am 20. März ist Tag des Glücks. Der offizielle Name lautet International Day of Happiness. Das englische Wort happiness unterscheidet sich vom Wort luck. Im deutschen gibt es leider nur das eine Wort Glück. Unser Büro in der Jasmunder Straße beteiligt sich an der an diesem Tag stattfindenden der Stuhl-Aktion.

Wir geben zu, ein wenig skeptisch waren wir schon, als wir das Video mit dem Stuhl sahen. Und wie heißt die Webseite? Ministerium für Glück? Handelt es sich um einen Scherz?

Aber wahr ist auch: Laut UNO wurde der Weltglückstag am 12. Juli auf Initiative des Landes Bhutan eingeführt und fand 2013 weltweit zum ersten Mal statt. Die offizielle Resolution lautet 66/281. Es geht um Glück als den Ausgleich von Ökonomie, Sozialem und Umwelt. Und wenn man dem Zukunftsoptimisten Matthias Horx glaubt, dann ist die Welt in den letzten Jahren diesem Ziel tatsächlich näher gekommen.

Wir vom Quartiersbüro in der Jasmunder Straße nehmen das Datum als Anlass, um tatsächlich mal eine Pause zu machen. Wir stellen am 20.03. einen Stuhl vor unser Büro, wie es die Kampagnenbetreiberin  Gina Schöler von der Hochschule Mannheim anregt. Ein Stuhl als Angebot, um "Raum und Ruhe" zu schaffen.

Natürlich würden wir uns freuen, mit der Person, die unseren Stuhl für eine Pause nutzt, anschließend ins Gespräch zu kommen. :-)

 

Ergänzung am 26.3.: Fotos von unserer Stuhlaktion

Weltglückstag vor dem Büro Quartiersmanagement Brunnenviertel Ackerstraße

Weltglückstag
Weltglückstag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Andrei Schnell

12.03.2014