Oh, wie lecker ist die Osterbäckerei...

Es duftet süß an diesem Donnerstagnachmittag in der Jugendfreizeiteinrichtung Hussitenstraße. Gerade sind die bunten Muffins fertig geworden. Alan, Berkant, Ahmed, Berat und Jassin präsentieren stolz ihre Kunstwerke, bevor die aber dann gleich von den kleinen Bäckern verputzt werden. Auf dem Tisch wird Marshmellows-Teig ausgerollt, den hat eine Mutter vorbeigebracht. Der ist für die Plätzchen, die gerade ausgestochen werden. Mit großer Ausdauer und Akribie verziert Mert die kleinen Figuren. Er kommt schon seit Jahren ins Jugendzentrum und ist auch beim Backen immer wieder mit dabei. Ob er mal Konditor werden möchte? Nein, Polizist, das Backen bleibt Hobby.

Inzwischen ist der Hefeteig aufgegangen, daraus sollen Brötchen geformt werden. Och nö, das ist doch langweilig – lieber Osternester, Brezeln und Baguettes. Ahmed und Berat streichen noch Eigelb darüber und ab geht es in den Ofen. Das dauert jetzt eine Weile, also spielen die Kinder nebenan eine Runde Billard. Der Duft des frischen Teiges lockt sie aber wieder heran – das sieht lecker aus.
Die Osterbäckerei ist eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes "Ferien für alle". ReF