Bauen auf dem Gartenplatz

Es tut sich was rund um die Kirche am Gartenplatz. Der historische Weg um das Gotteshaus wurde wiederhergestellt, flankiert von Sitzbänken mit Rückenlehne und Bank-Tisch-Kombinationen. Rundherum werden gerade neue Gehölze gepflanzt, unter anderem Kirschlorbeer und Zierjohannesbeeren. Der Spielplatz an der Gartenstraße wurde ebenfalls umgestaltet. Ein großzügig gestalteter Eingangsweg führt direkt zu einer überdimensionalen Sitzbank, künstlerisch bearbeitet von einem Bildhauer aus einem einzigen Steinblock. Rechts und links des Weges gibt es Sport- und Spielangebote für Jung und Alt – Trampoline, eine Tischtennisplatte und ein kleines Basketballfeld sowie Sitzgelegenheiten. In der Feldstraße werden noch die PKW-Stellflächen neu geordnet, an der Westseite gibt es nun einen durchgängigen Bürgersteig. Bis Ende Mai sollen dann die Bauarbeiten abgeschlossen werden.

Im Zuge der Baumaßnahmen im 3. Bauabschnitt zur Umgestaltung des Gartenplatzes, die im November 2011 begannen und demnächst abgeschlossen werden, mußten auch 15 Bäume gefällt werden. Entweder waren sie geschädigt oder paßten nicht ganz zum Charakter des neuen Platzes. Dafür wurden aber neue gepflanzt, darunter Linden, die zuvor schon an der Kirche standen.
Das gesamte Bauprojekt wurden mit Mitteln des Programms „Soziale Stadt Investive Maßnahmen“ finanziert.

ReF