Treffen des Kitaverbunds Brunnenviertel

Das erste Treffen des Kitaverbunds im Jahr 2020 fand am 09. März an einem ganz besonderen Ort statt. Im Museum für Naturkunde kamen Vertreter*innen der Kitas, der Stadtteilkoordination Brunnenstraße Nord, des Familienzentrums Wattstraße und der QMs zusammen, um das aktuelle Jahr zu planen.

Die Moderation erfolgte durch die Kolleginnen des Quartiermanagements Brunnenstraße und des Quartiermanagements Ackerstraße. Das Museum für Naturkunde präsentierte sein Projekt „Tiere Berlins – in Kiez und Museum“. Die Kitas, die bereits an den Projekttagen teilgenommen haben, konnten dazu direkt ihr Feedback geben. Zum Abschluss des Treffens gab es noch eine exklusive Führung durch das Museum, bei der unter anderem ein Einblick in die historische Vogelsammlung ermöglicht wurde.

Der 2008 gegründete Kitaverbund ist ein Netzwerk der Kindertageseinrichtungen im Brunnenviertel und besteht aus 18 Kitas im Gebiet. Durch gegenseitigen Austausch, gemeinsame Projekte und vereinte Kräfte bei politischen Forderungen will der Kitaverbund eine bessere Bildungssituation für die Kinder des Brunnenviertels erreichen und die Kita zu einem attraktiven Lern-, Begegnungs- und Lebensstandort entwickeln.

Das nächste Treffen des Kitaverbunds findet September 2020 statt.

 

 

13.03.2020.
Text: Julia Schonlau