Die wichtigsten QM-News in 1 Minute

Bruno aus dem Brunnenviertel* Familiensportfest auf dem Gartenplatz & in der Stralsunder Straße am 25.03.2017, 12-16 Uhr

* Ende März finden die Direktwahlen der Seniorenvertretung statt. Hier die Wahlorte und Termine. Weitere Informationen unter: www.SeniorInnenvertretung-Mitte.de

* Im Projekt „NiemandsLand“ zwischen Bernauer Straße und Elisabeth-Friedhof beginnt das urbane Gartenjahr 2017! Der erste Einsatz im Garten findet am Samstag, den 1. April 2017, von 10 bis 14 Uhr statt.

* Offene Spielgruppe für Familien mit Kindern im Alter von 1 bis 5 Jahren am 22.03.2017, 16 - 18 Uhr im Familienzentrum Wattstraße

* Für Garteninteressierte: Die kleine Gartenfibel zum Thema Arbeitsschutz zusammengestellt vom Projekt Brunnengärten.

Wahl zur SeniorInnenvertretung Berlin-Mitte

Ende März finden die Wahlen zu den bezirklichen Seniorenvertretungen statt. Wahlberechtigt sind alle Personen über 60 Jahren, unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit. Die Stimme kann entweder per Briefwahl oder in Wahllokalen abgegeben werden.

Proben für den Fall der Fälle

Jürgen Bonk Kein Kinderspiel(K)ein Kinderspiel ist ein Theaterstück für Kinder, das Jürgen Bonk in diesen Tagen mit Schülern und Schülerinnen der Vineta-Grundschule einübt. In dem Stück geht es um Situationen, die für Grundschulkinder schwer einzuschätzen sind. Ist das gerade eine nette Geste von dem Erwachsenen oder wird gerade eine wichtige Trennlinie überschritten? Das Präventionstheater wird unterstützt durch die Stiftung Hänsel + Gretel und die Berliner Polizei.

Bezirk Mitte erhält ein Büro für Bürgerbeteiligung

Beteiligung SitzungEin Entwurf für Leitlinien für Bürgerbeteiligung wurde mit Datum 2. Februar 2017 veröffentlicht. Sie sehen die Einführung eines "Büros für Bürgerbeteiligung" vor. Der Bezirk Mitte ist damit der erste Bezirk in Berlin, der übergreifende Regeln für die direkte Mitsprache der Bürger und Bürgerinnen schafft. Die Leitlinien versprechen ein Mehr an Mitsprache, ein Mehr an Information und ein Mehr an ergebnisoffenen Verfahren als gesetzlich als Mindeststandard vorgeschrieben.

Mieterbeiräte erwünscht

Andreas BeckerBei den landeseigenenen Wohnungsbaugesellschaften können Mieterräte, aber auch Mieterbeiräte gewählt weden. Andreas Becker möchte, dass Mieter der Degewo für das Gebiet Brunnenviertel einen Beirat gründen. Auch Steven Stadler, Stadtteilmanager bei der Degewo findet die Idee eines Mieterbeirats gut. Vorbild sind bereits bestehende Mieterbeiräte bei der Degewo.  

Aktueller Projektwettbewerb

Gusav-Falke-GrundschuleDas Quartiersmanagement Brunnenviertel-Ackerstraße sucht einen Träger für das Projekt "Gestaltung des Flurs in der 3. Etage und Gestaltung des Demokratieraums der Gustav-Falke-Grundschule". Ein wichtiger Teil des Projekts ist die Beteiligung des Schüler und Schülerinnen. Weitere Informationen unter dem Link Wettbewerbe und mehr.

Workshops zur Zukunftswerkstatt

Zukunftswerkstatt Fortsetzung am 9. und 10.MärzAlle Bewohner und Bewohnerinnen sind herzlich eingeladen, die Ideen, die in vier Themenbereichen während der Zukunftswerkstatt gesammelt wurden, nun zu gewichten. Am Donnerstag, 9. März, wird über die Themen „Lernen im Stadtteil“ (Bildung & Jugend) und „Unterwegs im Brunnenviertel“ (Öffentlicher Raum) diskutiert. Am Freitag, 10. März, wird über das „Wachsende Brunnenviertel“ (Nachbarschaft) und über „Neue Arbeit im Brunnenviertel“ (Wirtschaft & Arbeit) gesprochen.

Seiten

Subscribe to Quartiersmanagement Brunnenviertel - Ackerstraße RSS